Dr. Sven Höhne

Rechtsanwalt
Jahrgang 1973
Sven Höhne

Sven Höhne berät Städte und Gemeinden sowie Stadtwerke und kommunale Gesellschaften im Infrastrukturbereich (Schwerpunkte: Strom, Gas, Wärme und Wasser). Er hat langjährige Erfahrungen in der Gestaltung  kommunaler Beteiligungen, der Durchführung wettbewerblicher Verfahren, sowie der Vertragsgestaltung und -verhandlung. Zu seinen Beratungsfeldern gehört darüber hinaus:

  • Strategische und rechtliche Beratung bei der Gestaltung kommunaler Netzgesellschaften und Stadtwerke,
  • Beteiligungsmodelle mit privaten Unternehmen (ÖPP)
  • Energierecht mit den Schwerpunkten Konzessionsvergabe für Energienetze, Netzübernahmen, Vertragsgestaltung und Regulierung
  • Konzessionsverträge Wasser
  • Gesellschaftsrecht, Gestaltung von Gesellschaftsverträgen
  • Vertragsgestaltung und -verhandlung

Vita

  • Studium der Mathematik mit Studienrichtung Informatik in Hannover
  • Studium der Rechtswissenschaften in Hannover
  • Wiss. Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover (Prof. Dr. Wolfgang Kilian) bis 2006
  • Promotion im Urheberrecht
  • Zulassung als Rechtsanwalt 2006
  • seit 2007 bei kbk Rechtsanwälte 

Publikationen

  • Seit 2013 Blog-Autor auf www.energienetzrecht.de
  • Digital Rights Management Systeme aus Verbrauchersicht, Eine urheberrechtliche Untersuchung der Folgen des Einsatzes  von Digital Rights Management Systemen, Norderstedt 2007
  • Was ist fair? Ergebnisse der c’t-Umfrage zum digitalen Rechtemanagement, in: c’t 15/2005
  • Digital-Rights-Management - Technik, Einsatzmöglichkeiten,rechtlicher Schutz, in: Wiebe/Leupold (Hrsg.), Recht der elektronischen Datenbanken, Heidelberg 2003